ICC 2009, Berlin, DE

...56 Nationen kämpften um die begehrte Trophäen der Kategorie Classic und Flair. Classic Competitor Stefan Stevancsecz hat sich wacker geschlagen, Stefan Haneder, der 2007 die hervorragende 2. Platzierung erreicht hatte, trat in der Kategorie „Flair“ an, erreichte mit einer perfekten Show das Finale und konnte letztendlich Platz 6 für Österreich ergattern.

 

Der „Cocktail of the Year“ wurde von Vladimir Banák aus der Slowakei kreiert, der somit den WM- title nach Hause nehmen durfte.

 

„Sweet Road“

 

3    cl Abslout Rasperri

1,5 cl Monin Black Currant

1    cl Fabbri Amarena

1    cl Fabbri Vanilla

1,5 cl Sahne

 

Garnitur: Kakaopuder, zubereitet im Shaker

 

Platz 2 wurde von unserem Nachbarn Slowenien belegt (Miro Petrovcic), Platz 3 ging an die Republik Tschechien (Sárka Jánova)), wir gratulieren herzlichst!!

Der Technikpreis ging an Taiwan (Wou Ju Wen)

 

Platz 1 in der Kategorie „Flair“ wurde von Gianluigi Bosco (UK) erreicht, Platz 2 ging an Uruguay (Juan Santiago) gefolgt von Peru (Jorge Pareja), herzlichste Glückwünsche!!

 

   

Fotos findest du in der Galerie

Zurück

 

Partner:

partners